Abschied in die Nähe

Organistin Ilona Hesse verabschiedet
Hesse Abschied

Fünfzehn Jahre hat Ilona Hesse in der Alten Kirche am Main den Dienst einer Organistin versehen. Es war nur eine halbe Stelle, doch an den anderen Sonntagen spielte die gebürtige Ungarin in der katholischen Pfarrei Maria Königin, jetzt Heilige Edith Stein, in Hochstadt und Dörnigheim.

Im evangelischen Gottesdienst bewegte sie sich fast so gut und frei wie in der katholischen Messe, die ihr als Katholikin seit der Kindheit vertraut ist. Nach 15 Jahren fiel der Abschied schwer.Auch Jasmin Engl, die evangelische Kollegin von Ilona Hesse, und ihre Nachfolgerin, Helene Streck sagten ihr Dank. Dr. Peter Ravasz hatte die Abschiedsworte von Pfarrer Dr. Martin Streck zuvor ins Ungarische, Frau Hesses Muttersprache, übersetzt und trug sie vor der deutschen Fassung vor. Pfarrer Dr. Streck tröstete sich und die Gemeinde: „Mindestens einmal im Jahr wieder bei uns sehen: auf dem Septemberfest am Stand der Ungarn.“